Grosse Sprünge

Regionale Unternehmen unterstützen Wohngruppe für Jungs von Startklar Soziale Arbeit Oberbayern.

Insgesamt 1625 Euro spendeten die Volksbank Raiffeisenbank Südost eG Filiale Tittmoning, die Firma Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG aus Fridolfing sowie die Tittmoninger Firmen J. Häuslschmid GmbH, Dössler Robert GmbH, Elektro Erler & Fellner GmbH und Winklbauer GmbH für ein neues Trampolin in der Wohngruppe in Asten bei Tittmoning, in der Jungen im Alter von 6 bis 16 Jahren leben. Am Dienstag konnten die Vertreter*innen der regionalen Betriebe das Trampolin besichtigen und sich über die Arbeit in der therapeutischen Wohngruppe informieren, in der zurzeit sechs Jungen, im Alter von 9 bis 13 Jahren, untergebracht sind.

Alles begann im Frühjahr dieses Jahres. Den pädagogischen Fachkräften der Wohngruppe von Startklar Soziale Arbeit Oberbayern war schnell klar, dass nach dem Corona-Winter ein Trampolin angeschafft werden soll, um Bewegung im Freien zu fördern und auch, um den Kindern ein Ventil zu bieten, mit dem  Aggressionen abgebaut werden können.

„Leider haben wir für so große Anschaffungen kein Budget, darum haben wir bei Betrieben in der Nachbarschaft um Unterstützung gebeten“, erklärt Thomas Hanika, Leiter der Wohngruppe. Die Jungen haben dabei mitgeholfen und die Umschläge für die Briefe an die Firmen phantasievoll gestaltet. Von Anfang an waren die jungen Bewohner mit eingebunden und haben auch beim Aufbau mitgeholfen. Gemeinsam mit Thomas Hanika baggerten die Kinder das Loch im Garten aus. Der Bagger wurde der Wohngruppe vom Baumaschinenverleih Resch + Resch aus Burgkirchen kostenlos zur Verfügung gestellt. Im Rahmen eines Sommerfestes stellten Eltern, Geschwister, Fachdienste und das ganze Team das Trampolin auf, das direkt in den Boden eingelassen wurde. „Durch die gemeinsame Arbeit sind alle noch mehr zusammengewachsen, und die Kinder haben gemerkt, dass man gemeinsam ganz schön was bewegen kann“, freut sich Silvio Gödickmeier, Geschäftsführer von Startklar Oberbayern. Das Trampolin ist eine wertvolle Anschaffung für die Jungen, da sind sich alle einig.

Herzlichen Dank allen, die uns unterstützt haben!

 

Bildunterschrift:
Scheckübergabe in der therapeutischen Jugendwohngruppe in Asten bei Tittmoning mit Silvio Gödickmeier (Mitte), Geschäftsführer von Startklar Soziale Arbeit Oberbayern, Thomas Hanika, Leiter der Wohngruppe in Asten, Christina Hunglinger(Mitte), Filialleiterin der Volksbank Raiffeisenbank Tittmoning, und ihrer Kollegin Yvonne Absmann sowie Sophia Fellner (rechts) von Elektro Erler & Fellner GmbH.
 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH