Mit Machen

Jahresrückblick vom KONTAKT Freilassing

 Ein kleiner sozialer Jahresrückblick aus dem KONTAKT Bürgerzentrum - Mehrgenerationenhaus, Kinder- und Jugendbüro und Quartiersmanagement der Stadt Freilassing

„Social Distancing“, zwei Worte, die das Jahr 2020 sehr stark geprägt haben. Bei genauerem Betrachten kann man aber erkennen, dass einerseits zwar körperliche Distanz gelebt werden musste, andererseits aber ganz viel an Zusammenwachsen und Zusammenhalten entstanden ist. Neue Formen der Kommunikation haben sich entwickelt und es zeigte sich, dass es auch eine Schonung der Ressourcen darstellt, Sitzungen und Besprechungen online abzuhalten.
Flexibilität war auch bei allen Mitarbeiter/-innen des KONTAKT gefragt und hat phasenweise sehr viel abgefordert. Ohne die Stadt Freilassing, Startklar Soziale Arbeit  Oberbayern, dem Verein Haus der Jugend, der Firma Max Aicher, der Caritas BGL und dem Kreisjugendring, welche als Trägerteam die tragenden Säulen des KONTAKT sind, wäre es nicht möglich gewesen, viele der Angebote des KONTAKT in angepasster Form aufrecht zu erhalten und umzusetzen.

„Das vergangene Jahr war für mich geprägt von viel auf und ab. Vor allem in der Offenen Jugendarbeit war es frustrierend, dass immer dann, wenn Jugendliche endlich wieder kommen konnten, kurz darauf schon wieder Schluss war. Tragende Beziehungen pflegen oder aufbauen - das wichtigste überhaupt in einer gelingenden Jugendarbeit: Fehlanzeige!
Aber dieses Jahr steht auch für viele neue Ideen, Kreativität und vor allem auch für Mut. Den Mut, trotz der schwierigen Situation tolle Angebote auf die Beine zu stellen und durchzuführen. Das spricht gerade für unsere engagierten Mitarbeiter/-innen im "Jugendtreff" und in den Projekten "Schau rein" und "Spielradl".
Ins nächste Jahr gehe ich mit einem Zitat von Joseph Beuys: "Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden. Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen." (Rudi Hiebl, Kreisjugendring, KONTAKT Trägerteam)

Alle gemeinsam haben wir es geschafft, dieses Jahr trotz allem zu einem erfolgreichen zu machen. Jede/r steuerte seinen/ ihren Beitrag dazu bei und dafür sind wir wirklich dankbar!

Für das neue Jahr stehen gemeinsame Planungen an, um das KONTAKT Bürgerzentrum weiterzuentwickeln. Unser Ziel ist es, uns weiterhin gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für Freilassing und insbesondere für den Stadtteil Mitterfeld einzusetzen, um einen schönen und lebenswerten Raum für alle zu schaffen und bürgerschaftliches Engagement als eine der tragenden und gestaltenden Kräfte unserer Demokratie weiterhin zu ermöglichen. Ganz groß auf unserem Plan für den nächsten Sommer, steht auf jeden Fall ein schönes Sommerfest, als kleines Dankeschön für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen und Kooperationspartner/-innen des KONTAKT.

Voller Zuversicht blicken wir in das nächste Jahr und freuen uns auf viele schöne Stunden und gemeinsame kreative Arbeit!
Vom 21.12 bis 10. Januar ist das Bürgerzentrum geschlossen.

Karin Niedermeyer und Bernadette Sattler, KONTAKT – Bürgerzentrum

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH