Rollstuhl Familie

Angebot
Startklar Soziale Arbeit

EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Rosenheim

Die EUTB von Startklar Soziale Arbeit berät Menschen mit Behinderung bei allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion. Besondere Beratungsschwerpunkte liegen auf Assistenz, persönliches Budget, Mobilität und Arbeitsmarktintegration.

Unter dem Motto "Eine für Alle" liegt ein Augenmerk der EUTB auf der Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer-Counseling), um Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Betroffenen zu fördern.

Wie berät die EUTB?

•  Im Vorfeld, bevor Sie Leistungen beantragen.
• Auf Augenhöhe, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.
• Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen.
• Ergänzend zur Beratung anderer Stellen.
• Wir wollen Rat und Orientierung geben.
•  Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zum Herunterladen.

  

Ab 21. Januar sind wir wieder für Sie da. 

Coronabedingt bieten wir dann wieder folgende Beratungsmöglichkeiten an: 

  1. Aktuell ist eine Beratung nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich; Beratungszeiten sind täglich von 7.30 - 16.00 Uhr. 
    Terminvereinbarungen bitte unter Telefon 08031 233 872 91.
  2. Zurzeit beraten wir vorwiegend telefonisch oder digital. Sobald wir wieder persönliche Beratungen anbieten können, geben wir das hier bekannt.  
  3. In den Außenstellen Bad Aibling, Prien und Wasserburg können wir zurzeit leider keine offenen Sprechzeiten anbieten. 

Sobald sich wieder Änderungen ergeben, geben wir diese umgehend bekannt. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen.

Ansprechpartner:

Nils Vater
Luitpoldstraße 9
83022 Rosenheim
E-Mail:
EUTB@startklar-soziale-arbeit.de
Handy: 0171 8904350
Tel. 08031 23387291

 

Nachruf auf Marco Trapp, EUTB-Berater

Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied von unserem Mitarbeiter und Kollegen Marco Trapp, der am 7. Januar 2021 völlig unterwartet, im Alter von nur 44 Jahren, aus dem Leben gerissen wurde.

Seit 1. Oktober 2018 war Marco Trapp bei der Trägergesellschaft von Startklar Soziale Arbeit als EUTB-Berater beschäftigt. Als Peer-Counselor beriet er mit profundem Wissen, großem Engagement auf Augenhöhe Menschen mit Behinderung, deren Angehörige und Interessierte. Seine Beratungen hat er in der Stadt und im Landkreis Rosenheim angeboten.

Mit Marco verlieren wir einen überaus kompetenten, pflichtbewussten, freundlichen und humorvollen Mitarbeiter und Kollegen, der sein umfangreiches Wissen jederzeit mit uns geteilt hat.
In großer Dankbarkeit verabschieden wir uns von Marco Trapp.

Unser Mitgefühl und unsere tief empfundene Anteilnahme gelten seiner Frau und seiner Familie.

Marco, wir werden dich sehr vermissen.

Die Geschäftsleitung sowie die Kolleginnen und Kollegen der Startklar-Gruppe

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Infos zur EUTB:

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert auf der Grundlage des neuen § 32 SGB IX die Errichtung der EUTB. Die Fördermittel werden für ein bedarfsgerechtes, regionales Angebot entsprechend der Größe der Bundesländer aufgeteilt. Die Fachstelle Teilhabeberatung sorgt für eine überregionale Vernetzung der Beratungsangebote und begleitet die EUTB nach dem Prinzip „Eine für Alle“: Die Einrichtungen stehen für Fragen zu allen Beeinträchtigungen und zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe offen. Es handelt sich um ein ergänzendes Angebot, welches bestehende Beratungsstrukturen nicht ersetzen soll.

Weitere Informationen finden Sie hier auf dem barrierefreien Web-Portal.

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um Videos sehen zu können!

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH