Mit Machen

Persönliche Beratungen wieder möglich

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung in Rosenheim ist auch wieder persönlich für Sie da.

Vor einem halben Jahr ist das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) in Kraft getreten. Wir möchten das zum Anlass nehmen, Sie über unsere Arbeit und Ihre Rechte zu informieren.

Unsere Beratungen finden jetzt auch wieder persönlich statt, unter Einhaltung der Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln.

Was hat sich mit der dritten Stufe des BTHGs geändert?

  1. Das Angehörigen-Entlastungsgesetz, mit dem die Vermögensgrenzen für Angehörige erheblich erhöht wurden.
  2. Alternativen zur Werkstatt für behinderte Menschen, beispielsweise durch das „Budget für Ausbildung“ oder  durch Angebote andere Leistungsanbieter, wie dem Inklusionsbetrieb Garten Kreativ Soziale Arbeit gGmbH in Bad Reichenhall.

Unsere großen Beratungsthemen sind jedoch gleich geblieben:

  1. Wir beraten zu jeder Fragestellung, die Menschen mit Behinderungen, deren Angehörige, Fachpersonal oder sonstige Interessierte haben
  2. Wir beraten „auf Augenhöhe“, immer partnerschaftlich - aber fundiert.
  3. Wir beraten zu allen Leistungen, die nach dem Gesetz für die Lösung des Problems in Frage kommen können.
  4. Wir beraten zu den Ressourcen, die die Ratsuchenden zur Umsetzung haben oder erlangen können.
  5. Wir beraten zu den den damit verbundenen Anträgen und Widersprüchen (ausgenommen Rechtsberatung).

Ganzheitliche Beratung bedeutet bei uns:

  1. Wir wissen, wie es als Betroffener ist, für sich eintreten zu müssen (Peer-Counseling, d. h. bei uns beraten Menschen, die selbst von Behinderung betroffen sind).
  2. Wir kennen die grundsätzliche Denk- und Sichtweise von Leistungsträgern und Leistungserbringern durch unsere berufliche Erfahrung.
  3. Wir orientieren uns immer an der Lebenswelt der Ratsuchenden, so kann auch ein Gespräch über die aktuelle Lebenssituation Gegenstand der Beratung sein und wir bieten kreative Lösungen an, die wir durch unsere Berufserfahrung - auch aus anderen Bundesländern - und aus unserem deutschlandweiten Netzwerk kennen.


Bitte kontaktieren Sie uns.Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Telefon der Beratungsstelle: 08031 23387291,
E
-Mail:
EUTB@startklar-soziale-arbeit.de 

 Weitere Infos zur EUTB finden Sie hier.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH