Mit Machen

Vie et Culture

Musikgruppe aus Benin bittet um Unterstützung für ihre Arbeit.

In ihren Songs thematisiert die Musikgruppe "Vie et Culture" aus Benin soziale Probleme und Ungerechtigkeit in ihrem Land, um die Bevölkerung aufzuklären.

Mit der Unterstützung der deutschen Non-Profit-Organisation "Bildungswerk Westafrika" und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung konnten bereits zwei Songs "All girls go to school" (Alle Mädchen gehen in die Schule) und "This is not good" (Das ist nicht gut), ein Lied, das die Probleme des Plastikmülls zum Thema hat, produziert werden. Beide Songs wurden in Benin in Radio und Fernsehen gespielt. Ziel ist es durch die Lieder zum einen, den Zugang zur Bildung für Mädchen zu fördern und zum zweiten dafür zu werben, dass keine Plastiktüten mehr verwendet werden, sondern Stofftaschen. Mit Musik können viele Themen einfach und unkompliziert aufgegriffen werden. Das hilft die Einstellung der Beniner/-innen zu verändern.

Die Band singt in Fon, Aiso und Yoruba mit traditionellen Rhythmen aus Benin und stösst sowohl in ihrer Heimat als auch bei den vielen deutschen Besuchern in Benin auf großen Zuspruch.

Um ihr erstes Album mit sechs Liedern veröffentlichen zu können, braucht "Vie et Culture" Unterstützung. Astrid Toda vom Bildungswerk Westafrika hat für die Spendenakquise bei "gofundme" eine Kampagne eingestellt, um Gelder zu sammeln.

Hier geht es direkt zur Spendenseite. Dort finden Sie auch eine musikalische Kostprobe.

Durch unser Projekt "Startklar Benin" sind wir mit dem Land Benin und seinen Leuten eng verbunden. Die Initiative von Astrid Toda vom Bildungswerk Westafrika finden wir richtig gut. Vielen Dank für alle, die Zuhören, spenden und auf diese Aktion im Freundes- und Bekanntenkreis hinweisen.

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH