Partizipation in der Ganztagsbetreuung

Für die Leitungen der Ganztagsbetreuung: Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen im Alltag der Ganztagsbetreuung
Termin: 30. Juni 2022 | 9 - 13 Uhr
Veranstaltungsort: Startklar Soziale Arbeit, Ludwig-Zeller-Str. 12, 83395 Freilassing

INHALT/ZIELE
In der Fortbildung geht es darum, die Strukturen der Ganztagsbetreuung unter die Lupe zu nehmen und herauszufinden, wo Kinder und Jugendliche ihr Recht auf Mitbestimmung verwirklichen können. Denn durch Mitbestimmung und das Entwickeln eigener Ideen entsteht Motivation.In der Fortbildung werden wir gemeinsam Standards und Strukturen für Beteiligung in der Ganztagsbetreuung (weiter-)entwickeln.

Dazu werden wir uns mit den Fragen beschäftigen:

  • Wie können wir Beteiligung erlebbar machen?
  • Wie können wir Kinder und Jugendliche begleiten, wenn sie Fehler machen?
  • Wie können wir transparent mit Beschwerden umgehen, so dass diese zum Alltag gehören und wir konstruktiv damit umgehen können?


METHODEN:
• Theoretischer Input
• Gruppenarbeiten
• Gemeinsames Festlegen von Standards
 
 

REFERENTIN:
Stefanie Eschig, Sozialarbeiterin (B.A.), Erlebnispädagogin; Coach für Neue Autorität; Mitglied im Kompetenznetzwerk Neue Autorität (INA); Beteiligungsbeauftragte der Startklar-Trägergruppe


Anmeldeinformationen
Veranstaltungs-Nr. 2022-04-07 | Teilnehmer*innen: max. 20
Datum: 30. Juni 2022 | 9 – 13 Uhr
Ort: Startklar Soziale Arbeit
Ludwig-Zeller-Straße 12, 83395 Freilassing
Beitrag: 60 € (für Mitarbeiter*innen der Startklar-Gruppe frei)


Anmeldung per Email >>

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH