Neue Autorität im Familienalltag

22. September 2022 | 9- 16 Uhr
Veranstaltungsort: Startklar Soziale Arbeit, Ludwig-Zeller-Str. 12, 83395 Freilassing
Online-Teilnahme möglich

INHALT/ZIELE:
Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter*innen aus dem Bereich der ambulanten Hilfen. Anhand verschiedener Beispiele aus deren Arbeitsalltag wird ein Transfer zum Konzept der Neuen Autorität hergestellt. Praxisnah werden an den Beispielen weitere Schritte erarbeitet, wie die Fachkräfte mit den Familien nach den Prinzipien der Neuen Autorität arbeiten können.

Das Konzept der Neuen Autorität (Prof. Dr. Haim Omer u. Kolleg*innen) baut auf sieben Säulen auf: Gewaltfreies Handeln, Deeskalation von schwierigen Situationen, die Arbeit mit Wiedergutmachungen statt Strafen sowie den Aufbau eines Unterstützernetzwerkes sind die Schwerpunkte, auf die in der Fortbildung eingegangen wird.


METHODEN:
• Input
• Rollenspiele
• Arbeit mit Methoden der Neuen Autorität z.B. „Körbe Modell“


REFERENTINNEN:
Stefanie Eschig, Sozialarbeiterin (B.A.), Erlebnispädagogin, Coach für Neue Autorität (i.A.), Beteiligungsbeauftragte der Startklar-Gruppe
Carolin Stippel, Pädagogin (B.A.), Entwicklungspsychologische Beraterin, Systemische Kinder- und Jugendtherapeutin, Teamleitung einer stationären Einrichtung

Anmeldeinformationen
Veranstaltungs-Nr. 2022-01-06 | Teilnehmer*innen: max. 20
Datum: 22. September 2022 | 9 – 16 Uhr
Ort: Startklar Soziale Arbeit,
Ludwig-Zeller-Str. 12, 83395 Freilassing
Beitrag: 120 € (für Mitarbeiter*innen der Startklar-Gruppe frei)
Online-Teilnahme möglich


Anmeldung per Email >>

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH