Mit Machen

Persönliches Budget

Veranstaltung am Donnerstag, 27. Juni | 16 Uhr | Bürgerhaus Happing

Persönliches Budget - Chancen für Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

Das Persönliche Budget kann für Menschen mit Behinderungen die Chance sein, den Alltag in die eigenen Hände zu nehmen und selbst zu bestimmen, wer was wann macht.

Mit dem Geld, das die Kostenträger zur Verfügung stellen, können Menschen mit Behinderung selbstbestimmt die notwendige Unterstützung „einkaufen“, die zur Deckung des persönlichen Hilfebedarfes
notwendig ist.

Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung für Menschen mit Behinderungen, Fachkräfte und Interessierte werden folgende Fragen beantwortet:

  • Was ist das Persönliche Budget?
  • Wie können Menschen mit Behinderungen davon profitieren?
  • Was ist das Arbeitgebermodell?
  • Was gibt es für Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in
    der Region Rosenheim?


Startklar Soziale Arbeit ist Träger der EUTB Rosenheim und setzt sich für Teilhabe und Vielfalt in der Gesellschaft ein.

Programm:

16.00 Uhr   Begrüßung
16.15 Uhr   Vortrag: Das persönliche Budget
                           Zielsetzungen
                           Gesetzliche Grundlagen
                           Nutzungsmöglichkeiten
                               Referentin:
                               Ursula Obermayr, ViF – selbstbestimmt leben e.V. München

16.45 Uhr    Vortrag: Arbeitgebermodell
                            Abhängigkeiten im Arbeitgebermodell
                            Vor- und Nachteile
                                Referent:
                               Samuel Flach, Gemeinwohlwohnen e.V. München

17.30 Uhr     Pause mit Infoständen

17.45 Uhr     Podiumsgespräch
                    mit Ursula Obermayr, Nutzerin des Persönlichen Budgets und
                    Samuel Flach, Peer-Berater, Fragen an das Podium

18.30 Uhr     Perspektiven
                    Dienstleistungs- und Beratungsanbieter aus der Region stellen

Wir bitten um Anmeldung bis 24. Juni an E-Mail: froemter@startklar-soziale-arbeit.de

Das Faltblatt zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH