Mit Machen

Huber-Seiler-Haus Rosenheim

Ort der Begegnung, Vielfalt, Demokratie und Kultur eröffnet.

Auf 4 Etagen, mit insgesamt mehr als 500 m², entsteht im ehemaligen Huber-Seiler-Kaufhaus ein Zentrum für Kultur und Vielfalt, das Rosenheimer Bürgerinnen und Bürgern sowie den lokalen Vereinen offensteht.

 

Das neue Kulturzentrum soll einen Leerstand in der Rosenheimer Innenstadt verhindern und eine Kulturoase mit einem vielfältigen Angebot werden. Gerade kulturelle Angebote eignen sich gut, um Themen wie Vielfalt, Teilhabe und Demokratie zu transportieren und so den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu fördern.

 

Bereits 2019 begann der Verein Kunst Kollektiv e.V. ehrenamtlich und in Eigenleistung mit dem Umbau und den Planungen für die ersten Veranstaltungen. Durch die Corona-Beschränkungen konnten diese zu Jahresbeginn nicht mehr umgesetzt werden, an der Umsetzung des Projektes wurde dennoch festgehalten und mit den Lockerungen sind jetzt erste Aktionen bereits möglich.

 

Das Zentrum für Kultur und Vielfalt ist eine Gemeinschaftskation der Vielfaltsgestalter Rosenheim, Startklar Soziale Arbeit Oberbayrn, Kulturclub Rosenheim e.V., der Stadtbibliothek, des Kulturamts, des Stadtmarketings, des Citymanagement und der städtischen Galerie, die das Objekt gemeinsam angemietet haben und gemeinsam bespielen wollen. Der Inhaber stellt den Organisatoren das Gebäude mietfrei zur Verfügung. Sparkassenstiftung fördert das Projekt. 

 

Diese Angebote finden Sie im Huber-Seiler-Haus:


Ateliers
Alle Mitgleider des Partnervereins Kunst Kollektiv e.V. sowie der weiteren Bündnispartner sollen Raum für ihre künstlerische Arbeit bekommen.


Veranstaltungen
Die großzügigen Räumlichkeiten, inklusive einer kleinen Bühne können für Veranstaltungen genutzt werden, wie z.B. Lesungen, Ausstellungen, Poetry Slams, Konzerte, Theater oder Kinovorführungen.


Bar
Die Bar wird zukünftig von einem befreundeten Gastronom geführt. Dort werden Besucher/-innen und Künstler/-innen mit Getränke und Snacks versorgt.


Workshops
In erster Linie bieten die Künstler, die im Huber-Seiler-Haus ein Atelier bezogen haben, Workshops mit ihren jeweiligen Techniken bzw. Fähigkeiten an. Darüber hinaus sind aber alle Mitglieder dazu eingeladen, regelmäßig oder auch einmalig Kurse anzubieten, wie z. B. 

  • Siebdruck: eigene Motive auf Textil drucken
  • Zeichenkurs für Akt/ Porträt/ Stillleben
  • Möbelbau/ Skulpturen aus Holzpaletten in unserer Werkstatt-Etage
  • Film: Lernen des Umgangs mit Greenscreen und Bearbeitungstechniken
  • HipHop/ Songproduktion
  • Makramee-Handarbeite
  • Improvisations-Theater
  • Nähkurs
  • Manga-Zeichenkurs: Zeichentechniken für Comics und Mangas
  • Gestaltungsgrundsätze und technische Einführung in die analoge Fotografie
  • Graffiti-Kunst: Unterrichtung verschiedener Spraytechniken

Kino
Gemeinsam mit dem Verein KulturKlub Rosenheim e.V. wird es monatliche Vorführungen von Filmen mit künstlerischem Bezug geben.


 

Filmstudio
Im Huber-Seiler-Haus gibt es die technischen Voraussetzungen für eigene Videoproduktionen: Animationen, Visual Effects mit verschiedenen Tools (Adobe After Effects, Stop Motion, Keyframe Animation) und Greenscreen Studio.


Probenraum für Musikbands
Ein akustisch abgedichteter Raum bietet jungen Bands die Möglichkeit für regelmäßige Proben.


Musik
Verschiedene Instrumente stehen dauerhaft auf offener Bühne für spontane Jam-Sessions oder zum Üben zur Verfügung.

 

Musikproduktion
Ein Team aus engagierten Tontechnikern & Sounddesignern richtet zwei komplette Tonstudios ein, ein Studio mit Schwerpunkt Hip-Hop, eins mit Schwerpunkt auf elektronischer Musik. Neben der Hardware (Controller, DJ Mixer, Synthesizer, analoge Effekte, Orgel, Midi Keyboards) kommen als Software Ableton Live und FL Studio zum Einsatz.

 

Weitere Infos zu den Vielfaltsgestaltern finden Sie hier.  
 

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH