Mit Machen

Informationen der Starklar-Gruppe zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Wir möchten Sie hier über unsere aktuellen Maßnahmen und Vorgehensweisen im Zusammenhang mit dem Corona Virus (SARS-CoV-2) informieren.

1. Krisenstab der Startklar-Gruppe gebildet

Um auf die aktuelle, sehr dynamische Lage schnell und angemessen reagieren zu können, haben die Betriebe der Startklar-Gruppe einen Krisenstab gebildet, der eng mit ihren betriebsärztlichen Diensten zusammenarbeitet und die aktuelle Lage täglich neu bewertet.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig per Rundmail über die aktuelle Lage informiert. 

Sprecher des Krisenstabs sind Heinz Schätzel und Susanne Coenen.

Heinz Schätzel: E-Mail: schaetzel@startklar-soziale-arbeit.de; Handy: 0173 34 59 141
Susanne Coenen: E-Mail:
coenen@startklar-soziale-arbeit.de; Handy: 0160 79 43 070 

 

2. Aufrechterhaltung der Sozialen Arbeit

Seit Samstag 21. März gilt die Ausgangsbeschränkung in Bayern. 
Die Beschränkungen gelten für alle. Sie besagen, dass Menschen sich in ihrer häuslichen Gemeinschaft aufhalten sollen, außer sie gehen zur Arbeit, sie kaufen ein oder sie treiben einzeln Sport.

Was ändert sich in der Arbeit der Startklar-Gruppe?
Grundsätzlich gilt, wir machen unsere Arbeit weiter und passen uns den aktuellen Gegebenheiten an. 

Unsere Büros sind nur noch mit ein bis zwei Personen besetzt, der Abstand (2 Meter) ist einzuhalten. Unsere
Verwaltungsmitarbeiter/-innen arbeiten weitestgehend im Home Office.

Die Mitarbeiter/-innen in den Flexiblen Hilfen sind ebenfalls im Home Office. Sie betreuen Familien, Kinder und Jugendliche überwiegend telefonisch und mittels Videokonferenzen. Wenn persönlicher Kontakt nötig ist, dann unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften – Abstand halten (2 Meter), Handdesinfektion und Kontakt überwiegend im Freien. 

Unsere Schulbegleitungen, Gata-Mitarbeiter/-innen, Jugendsozialarbeiter/-innen an Schulen und EUTB-Berater stehen weiterhin telefonisch und mittels digitaler Medien für ihre Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Wohngruppen sind weiterhin gemäß Dienstplan im Wechseldienst in den Wohngruppen tätig.

Die Bereichsleitungen sind weiterhin mit den öffentlichen Stellen und Gesundheitsbehörden in engem Kontakt, damit wir flexibel und schnell reagieren können. 

Die Startklar-Gruppe steht auch weiterhin für lokales Krisenmanagement im sozialen Bereich zur Verfügung. Wir werden mit flexiblen Lösungen auf die jeweilige Situation reagieren.  
(Stand: 25. März 2020)


3. Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen der Startklar-Gruppe sind bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt. Dazu gehören auch die Fortbildungen der Startklar Akademie.  
 

4. Allgemeine Hinweise

Auf den Seiten des 
Robert-Koch-Instituts, des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit  und beim Auswärtigen Amt finden Sie weitere Informationen.

 

5. Hygienemaßnahmen

Es wird dringend empfohlen, sich an die üblichen Hygienemaßnahmen zu halten, die auch vor einer Influenza-Infektion schützen:

  • Verzichten Sie darauf, sich die Hände zu geben oder auf Begrüßungs- und Abschiedsrituale, die engen Körperkontakt beinhalten.
  • Halten Sie eine gute Händehygiene ein und waschen Sie die Hände mit ausreichend Seife und Wasser.
  • Halten Sie die Husten-/Niesetikette ein.
  • Verwenden Sie Taschentücher nur einmal und entsorgen Sie siese in einem verschlossenen Papierkorb.
  • Halten Sie möglichst zwei Meter Abstand zu anderen Personen und vermeiden Sie engen Kontakt mit Menschen, die an einer Atemwegsinfektion erkrankt sind.

Weitere Informationen zu den üblichen Hygienemaßnahmen finden Sie auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.


Die Homepage wird regelmäßig aktualisiert und an neue Entwicklungen angepasst.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH