Mit Machen

25 Jahre Jonathan Soziale Arbeit

Mit einem kleinen Fest feierten die Jonathanler/-innen das 25-jährige Bestehen ihres Betriebs.

Am 24. Juli feierte Jonathan Soziale Arbeit im Haus der Jugend in Bad Reichenhall das 25-jähriges Betriebsjubiläum. Im Rahmen der Feier übergab der langjährige Geschäftsführer Heinz Schätzel die Geschäftsleitung an seinen Nachfolger Josef Lutz, der ab August 2020 die Geschäfte bei Jonathan Soziale Arbeit führen wird. 

Ein rauschendes Fest mit vielen Gästen, wie ursprünglich zu diesem Anlass geplant, konnte aufgrund der Corona-Vorgaben leider nicht stattfinden. In kleinerem Rahmen und unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln fanden sich am Freitagnachmittag rund 50 geladene Festgäste zur Feier im Haus der Jugend ein.

In dem kurzweiligen und fröhlichen Festakt, den die Jonathan-Band, bestehend aus Christine Listl und Thilo Stöberl musikalisch gestalteten, wurde auch die Geschichte von Jonathan Soziale Arbeit – ehemals Jonathan Jugendhilfe – aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

In ihren Grußworten betonten Reichenhalls Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung und der Jugendamtsleiter im Berchtesgadener Land, Mathias Kunz, die konstruktive und qualifizierte Zusammenarbeit mit den Jonathan-Mitarbeiter/-innen. Susanne Coenen von der Trägergesellschaft Startklar Soziale Arbeit beschrieb anhand heiterer Beispiele, wie abwechslungsreich die Zusammenarbeit mit den oft "eigensinnigen" Jonathanlern in den letzten Jahren war. Silvio Gödickmeier, Geschäftsführer von Startklar Soziale Arbeit Oberbayern, überbrachte ebenfalls persönlich seine besten Wünsche. Dem zukünftigen Jonathan-Geschäftsführer Josef Lutz überreichte er eine Stirnlampe mit dem Hinweis, „damit du zukünftig deine Frau nicht störst, wenn du nachts im Bett noch arbeiten musst.“

Heinz Schätzel ließ in seiner Ansprache die Anfänge seiner Jonathan-Zusammenarbeit Revue passieren. So war er alles andere als „amused“, als Mitarbeiter aus seiner damaligen Jugendwohngruppe Schätzel einen eigenen Verein gründeten, um selbst Soziale Arbeit im Landkreis zu machen und später sogar noch „seine“ Sekretärin abgeworben hatten. Dennoch habe er aber keinen Moment gezögert, als Jonathan ihn auf der Suche nach einem Gesellschafter kontaktierte und später, als ein neuer Geschäftsführer gesucht wurde, den Posten gerne übernommen. „Der gewachsene Betrieb machte gute Arbeit, da bin ich gerne mit eingestiegen“, erklärte Schätzel. Er bedankte sich beim Jonathan-Team für die vielen schönen gemeinsamen Erlebnisse. „Wir haben konzentriert gearbeitet, und es wurden etliche neue Bereiche geschaffen. Bei Jonathan habe ich eine Heimat gefunden, Danke dafür!“

Josef Lutz zitierte – seine neue Stirnlampe nutzend – zunächst einige Zeilen aus dem Buch „die Möwe Jonathan“, die Namensgeber für den Betrieb ist. In seiner Rede betonte er, dass er sich bereit fühle und sich auf die neue Aufgabe und auf die Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen sowie mit allen Netzwerkpartnern sehr freue.

Die offizielle Stabübergabe moderierte der langjährige Jonathan-Mitarbeiter Rainer Hüller. Nachdem er sehr humorvoll seinen Dank und seine Wünsche an den alten bzw. neuen Geschäftsführer gerichtet hatte, bat er die Gäste und Protagonisten nach draußen auf das Sportgelände. Auf der 400-Meterbahn forderte er Schätzel und Lutz zum Staffellauf auf und überreichte dem scheidenden Geschäftsführer den rosa Glitzerstaffelstab, der diesen nach einer Runde an seinen Nachfolger Josef Lutz übergab. Angefeuert von den Festgästen wurden hier schon einmal beste Ergebnisse erzielt. 

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer/ -innen, die dieses schöne Fest vorbereitet und organisiert haben.

Den neuen Geschäftsführer Josef „Joe“ Lutz heißen wir herzlich willkommen. Die Jonathanler/ -innen freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Die Festbroschüre zum Jubiläum können Sie hier herunterladen.

Heinz Schätzel, Geschäftsführer von Jonathan Soziale Arbeit, begrüßt Gäste und Mitarbeiter/-innen zur 25-Jahrfeier des gemeinnützigen Betriebs. (Foto: Wolfgang Gasser)

Jonathan Jubiläum

Feiern in Corona-Zeiten, mit dabei u. a. Reichenhalls Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung und Jugendamtsleiter Mathias Kunz. (Foto: Wolfgang Gasser)

Für festliche und fröhliche Stimmung sorgte die Jonathan-Band mit Christine Listl und Thilo Stöberl. (Foto: Wolfgang Gasser)

Rainer Hüller, langjähriger Jonathan-Mitarbeiter, lädt aktuellen und zukünftigen Geschäftsführer von Jonathan zum sportlichen Wettkampf ein. (Foto: Wolfgang Gasser)

Heinz Schätzel und Josef Lutz überzeugten die Gäste beim Staffellauf. (Foto: Wolfgang Gasser)  

Josef Lutz übernimmt am 1. August 2020 die Geschäftsführung bei Jonathan Soziale Arbeit. Wir stellen den "Neuen" in Kürze nochmal vor und wünschen vorab schon mal viel Erfolg und Glück bei der neuen Aufgabe. (Foto: Wolfgang Gasser)

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH