Mit Machen

Kultursensible Elternarbeit
Startklar Akademie 2019

05. Juni 2019
9 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: 83022 Rosenheim, Bildungs- und Pfarrzentrum Rosenheim, Pettenkoferstraße 5

Inhalt

In der Arbeit mit zugewanderten oder geflüchteten Familien entsteht immer wieder der Eindruck, dass die Wertesysteme weit auseinander liegen. So treffen z.B. in der Elternarbeit mit zugewanderten und geflüchteten Familien oft Menschen mit unterschiedlichen Erziehungsvorstellungen aufeinander, was zu Missverständnissen führen kann.
Diese Fortbildung soll dabei helfen, mögliche andere Blickwinkel zu erkennen und für die Zusammenarbeit mit Eltern zu nutzen und Fehlschlüssen / Beratungsabbrüchen vorzubeugen.

Thematisiert werden in der Fortbildung:

• Vorstellung verschiedener kultureller Konzepte
• Darstellung von Auswirkungen einer Migration auf das familiäre System
• Vermittlung von Ergebnissen aus der kulturvergleichenden Entwicklungspsychologie / Eltern-Kind-Bindung
• Darstellung einer interkulturellen Gesprächsführung
• Vorstellung von möglichen Erwartungen an Schüler / Eltern in anderen Schulsystemen

Methoden

• Vortrag
• Kleingruppenarbeit
• Video
• Diskussion und Eingehen auf spezifische Fragen

Referentin

Katrin Kammerlander-Straub,
Diplom Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, REFUGIO München, Beratungs und Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge und Folteropfer, Dozentin bei der dgvt

Anmeldeinformationen

Teilnehmer/innen:  max. 20
Teilnehmerbeitrag:  95,--€, für Teilnehmer/innen der Startklar-Gruppe frei
Veranstaltungs-Nr.: 2019-01-22

Anmeldung per Email >>

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH