11.06.2018 Fachtag Schule für Alle. Was kann die Jugendhilfe dazu beitragen?

Sparkassenakademie Landshut

Vor knapp 10 Jahren hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert und damit den Startschuss für Inklusion an Schulen gegeben. Kinder mit Behinderung haben seither das Recht, eine Regelschule zu besuchen.

Damit gemeinsames Lernen auch funktioniert, braucht es ein gut abgestimmtes Miteinander von Schule und Kinder- und Jugendhilfe. Der Fachtag in Landshut "Schule für alle. Was die Jugendhilfe dazu beitragen?, soll dazu beitragen, dass Schule sowie Kinder und Jugendhilfe gut miteinander kooperieren, damit alle Kinder bestmöglich begleitet werden können.

Wie eine gute Zusammenarbeit ausschauen kann, zeigen u. a. Andrea Lange-Reichardt, Leiterin des Jugendamtes Buxtehude, und Hella Wenders mit ihrem preisgekrönten Film "Berg Fidel". Am Nachmittag diskutieren Vertreter/-innnen aus den Bereichen Schule und Jugendhilfe darüber, wie Inklusion an Schulen gelingen kann.

Weitere Infos zur Anmeldung sowie das Programm finden Sie hier.

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH