26. - 28. September 2018 | Sommerakademie

"Was geht uns Afrika an?", so der Titel der Sommerakademie 2018 von Startklar Soziale Arbeit. 
Bereits zum 10. Mal lädt Startklar Studierende der Sozialen Arbeit Ende September zur Sommerakademie ein, um Studierenden einen Einblick in die Praxis der Sozialen Arbeit und in bestimmte Themenbereiche zu geben.

In diesem Jahr steht Afrika im Fokus. Durch die Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist auch bei Startklar die Frage, wie wir Fluchtursachen in den Herkunftsländern begegnen können, aufgetaucht. Eine Antwort auf die Frage ist das Mädchenwohnhein ZANZA, das wir seit 2016 im westafrikanischen Benin betreiben. Wo und wie wir uns sonst noch auf dem afrikanischen Kontinent engagieren könnten, möchten wir mit Studierenden und Afrika-Kennern wie Volker Seitz, ehemaliger Botschafter in mehreren afrikanischen Staaten und Autor des Buches "Afrika wird arm regiert oder wie man Afrika wirklich helfen kann", Georg Heymell, Mitarbeiter des United Nations World Food Programme, Walter Schmidt vom Bildungswerk Westafrika und den Starklar-Mitarbeitern Susanne Ebersberger, Barbara Mfumadi und Christian Hlatky diskutieren.

Das ausführliche Programm finden Sie hier...

Anmeldungen bitte bis Montag, 10. September an:
Grit Frömter
E-Mail: froemter@startklar-soziale-arbeit.de
Telefon: +49 8654 69034-0

Seminarort:
Schüler- und Studentenzentrum Rosenheim
Pettenkoferstr. 9
83022 Rosenheim

Kosten:
30,00 € ohne Übernachtung inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen
60,00 € mit zwei Übernachtungen im DZ, inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH