30 Jahre Startklar Soziale Arbeit

Den Grundstein für 30 Jahre erfolgreiche Arbeit in der Kinder-, Jugend und Familienhilfe hat Heinz Schätzel, Geschäftsführer der Startklar-Gruppe, 1988 mit der Eröffnung einer Jugendwohngruppe in Freilassing gelegt. 2018 engagieren sich rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im südostbayerischen Raum kompetent und innovativ für Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

30 Jahre Startklar - Jubiläumsparty

Am 5. Juli feierte Startklar Soziale Arbeit ihren 30. Geburtstag mit vielen Ehrengästen, Freunden, Wegbegleitern und Mitarbeitern in der Montagehalle der Lokwelt Freilassing.

Norbert Kuhn, Controller bei Startklar Soziale Arbeit, führte durch das bunte und launige Abendprogramm.
Die Hiphop-Gruppe von Onur Bakis sorgte mit einer akrobatischen Tanzeinlage für einen stimmungsvollen Partyauftakt. Im weiteren Verlauf gaben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Startklar/Jonathan mit einem Improvisationstheater und einem Kabarettstück humorvolle Einblicke in die tägliche Arbeit. 
Bis spät in die Nacht hinein tanzten die Gäste zu den mitreißenden Klängen von Stefan Schubert (Gitarre) und seinen Bandkollegen Alex Meik (Kontrabass), Peter Angerer (Schlagzeug) und Herb Berger (Keyboard und Saxophon).  

An verschiedenen Essensständen konnten sich die Gäste mit brasilianischen Gerichten, mediterannen Bio-Köstlichkeiten und asistischen Speisen stärken. Die Bar wurde von einem Team um Susanne Aigner, Bereichsleiterin bei Startklar Soziale Arbeit Oberbayern, betrieben.

Danke, dass Sie/Ihr alle mit dabei wart. Danke für dieses unvergessliche Fest.

30 Jahre Startklar - Festakt

Vor 30 Jahren gründeten Iris Gruber, Gretel Helminger, Roland Berger und  Heinz Schätzel die Jugendwohngruppe Schätzel in Freilassing. Mittlerweile gehören zur Trägergesellschaft Startklar Soziale Arbeit, die Tochterbetriebe Startklar Soziale Arbeit Oberbayern, Startklar Soziale Arbeit Niederbayern und Jonathan Soziale Arbeit mit insgesamt über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der Erfolgsgeschichte von Startklar mitgeschrieben haben und mitschreiben. 

 

Beim Festakt am 5. Juli in der Lokwelt Freilassing würdigten Landrat Georg Grabner, Bürgermeister Josef Flatscher und Elsbeth Hülsmann vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern, Bezirksverband Oberbayern die wichtige Arbeit von Startklar und bedankten sich in ihren Grußworten für die gute Zusammenarbeit über die Jahrzehnte. "Wir schätzen Ihre Arbeit nicht wegen der Ursachen weswegen Sie tätig sind, sondern deswegen, wie Sie diese Aufgaben erledigen", würdigte Landrat Grabner die schnellen und zuverlässigen Konzepte und Reaktionszeiten sowie die ausgezeichnete Qualität der Arbeit von Startklar und Jonathan. Bürgermeister Flatscher bedankte sich für die intensive Zusammenarbeit, insbesondere auch beim Mehrgenerationenhaus, dessen Träger Startklar seit 2008 ist. Darüber hinaus würdigte er auch das Programm "Partnerschaft für Demokratie Freilassing" und die Wohngruppen.

 

Heinz Schätzel präsentierte anschließend die Meilensteine von der Gründung 1988 mit der ersten Wohngruppe in Freilassing über die flexiblen Hilfen, die bis heute zum Angebot von Startklar gehören.  Susanne Coenen von Startklar Soziale Arbeit bat Barbara Bruckmeier, Geschäftsführerin von Startklar Soziale Arbeit Niederbayern, Silvio Gödickmeier, Geschäftsführer von Startklar Soziale Arbeit Oberbayern und Rainer Hüller, als Vertreter von Jonathan Soziale Arbeit auf die Bühne, um das Zusammenspiel der Tochterbetriebe innerhalb der Startklar-Gruppe zu verdeutlichen.


Bevor Professor Dr. Wolfgang Hinte seinen Fachvortrag hielt, kamen auch zwei Jugendliche zu Wort, die in einer "Schätzel"-Wohngruppe gelebt hatten.

 

Professor Dr. Wolfgang Hinte, Vater des Konzepts Sozialraumorientierung, hob in seinem Fachvortrag die Bedeutung der sozialräumlichen Arbeit für die Gesellschaft hervor. In seiner humorvollen Rede erklärte der Sozialwissenschaftler, dass Erziehung eine Geschichte der Niederlagen sei und warb stattdessen für eine präventive soziale Arbeit, die gute Lebensbedingungen für die Menschen schafft und an deren Willen ausgerichtet ist. Hier geht es zu einem Film von Professor Hinte zur Sozialraumorientierung.

 

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Sängerin Anja Wachs, die von Veit Vegara am Piano und Luis Vegara mit Cajons begleitet wurde. Das Ziach-Duo Manuel Papert und Simon Metzendorf begeisterten mit launiger Volksmusik und Fritz Derwart (Akkordeon) und Seydou (Trommeln) begrüßten die Gäste bereits am Empfang mit einer völkerverbindenden Darbietung.

 

Das Projekt "Freilassing is(s)t interkulturell und vegan" servierte internationale Köstlichkeiten und an der Bar schenkten die Teamleiter/-innen von Startklar und Jonathan  "Schätzel"-Sekt aus.

 

Wir danken allen, die mit uns gefeiert haben und, die durch Ihren Beitrag, den Festakt so bunt, fröhlich und interessant gestaltet haben. Herzlichen Dank.

---------------------------------------------------------------

Plakatausstellung "30 Jahre Startklar"

Die Plakatausstellung "30 Jahre Startklar" beleuchtet auf insgesamt 14 Plakaten die wichtigsten Meilenstein seit Gründung der ersten Jugendwohngruppe Schätzel 1988 bis hin zur Umstrukturierung im Jahr 2017 in eine Trägergesellschaft Startklar Soziale Arbeit mit den drei Tochterbetrieben Startklar Soziale Arbeit Oberbayern und Startklar Soziale Arbeit Niederbayern und Jonathan Soziale Arbeit.

Zurzeit ist ein Teil der Plakatausstellung im Laden in Freilassing ausgehängt.

Die ganze Ausstellung können Sie hier online anschauen.

 

------------------------------------------------------

Festschrift "Wissen bewahren - Zukunft gestalten"

In unserer Jubiläumsbroschüre "Wissen bewahren - Zukunft gestalten" schauen wir zurück auf 30 interessante und aufregende Jahre Sozialer Arbeit. Wegbereiter, Wegbegleiter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen zu Wort, akutelle Projekte und die Tochterbetriebe Startklar Soziale Arbeit Oberbayern, Startklar Soziale Arbeit Niederbayern und Jonathan Soziale Arbeit werden mit ihren Angeboten und Leitmotiven vorgestellt.

Hier finden Sie die Broschüre zum Download.

Gerne schicken wir Ihnen auch ein Exemplar zu.
Bestellungen bitte an: froemter@startklar-soziale-arbeit.de

 

Startklar Akademie

Im Jubiläumsjahr 2018 öffnen wir erstmals die Fortbildungen auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Träger, um einen fruchtbaren Austausch innerhalb der Regionen anzuregen.

Unter dem Dach der Startklar Akademie wird gedacht, gelernt, trainiert und diskutiert. Dazu bieten wir unterschiedliche Formate an. Im Vordergrund stehen die Trainings, in denen Methoden trainiert werden. Daneben gibt es Fortbildungen, in denen praktische und theoretische Inputs gegeben werden sowie Werkstattgespräche, in denen Fragen, die uns als Trägergruppe bewegen, diskutiert werden, um gemeinsame Haltungen und Arbeitsansätze zu entwickeln.

Das ausführliche Programm der Startklar Akademie finden Sie hier.


Akademieleitung:  
Susanne Coenen
E-Mail: coenen@startklar-soziale-arbeit.de
Telefon: +49 8654 69034-11

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH