3. Juli 2018 - Fachtag

Raus aus dem Abseits. Resozialisierung von Jugendlichen neu denken.

Seit über 20 Jahren arbeitet Jonathan Soziale Arbeit im Berchtesgadener Land, in Traunstein, Mühldorf und Altötting mit straffälligen Jugendlichen und Erwachsenen.  Dabei verfolgt Jonathan einen restorativen und inklusiven Ansatz: z. B. durch Maßnahmen der Haftvermeidung, Durchführung von Diversionsverfahren, Täter-Opfer-Ausgleich.

Der Fachtag "Raus aus dem Abseits. Resozialisierung von Jugendlichen neu denken" möchte ein Forum bieten, in dem innovative Wege angedacht und neue Entwicklungen und Ansätze diskutiert werden.

Der Tag beginnt mit dem Fachvortrag "Resozialisierung neu denken" von Prof. Dr. Bernd Maelicke. Im Anschluss stellt Dr. Johannes Bernegger vom VereinNeustart Salzburg das Konzept derSozialnetz-Konferenz vor. 

Der Nachmittag startet mit vier Workshops zu den Themen:

Jugendliche Gewalttäter zwischen Jugendhilfe und krimineller Karriere
Dr. Diana Willems, Deutsches Jugendinstitut München

Sozialnetz-Konferenz – best practice
Dr. Johannes Bernegger, DSA Elisabeth Webinger, Neustart Salzburg

Modellprojekt Resozialisierung und Soziale Integration (RESI) Köln
Monica Wunsch Dipl.Soz.Arb., Projektleiterin RESI

Beziehungen zulassen
Achim Wallner Diplom-Sozialpädagoge (FH), Bundesvorstand der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (DVJJ) und Teamleiter, Lotse Kinder- und Jugendhilfe e.V. München

Abgerundet wird der Tag mit einer Expertenrunde .
Teilnehmer des Podiums sind: Prof. Dr. Bernd Maelicke, Regierungsdirektor Florian Zecha, Leiter der JVA Jugendvollzugsanstalt Laufen-Lebenau sowie weitere Vertreter, Dr. Diana Willems, Deutsches Jugendinstitut München, Dr. Johannes Bernegger Neustart Salzburg und Jugendrichter Winfried Köpnick, Amtsgericht Laufen.  

Moderation: ORF-Moderator Tobias Pötzelsberger

Hier können Sie das ausführliche Programm herunterladen.

Anmeldungen bitte an:
Grit Frömter
E-Mail: mailto:froemter@startklar-soziale-arbeit.de
Telefon: +49 8654 6903425

Bayerischer Landesverband für Gefangenenfürsorge und Bewährungshilfe e. V. Gefördert durch den  Bayerischen Landesverband für Gefangenenfürsorge und Bewährungshilfe e.V.
Bezirksverein Laufen-Lebenau
In Kooperation mit der JVA Laufen-Lebenau

Hier könnte ein beliebig formatierter Text stehen. Um einen eigenen Text zu hinterlegen, klicken Sie einfach auf das nebenstehende Bearbeitungssymbol.

Hier könnte ein beliebig formatierter Text stehen. Um einen eigenen Text zu hinterlegen, klicken Sie einfach auf das nebenstehende Bearbeitungssymbol.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH